Portfolio

Monster - Soloperformance

In meiner autobiografischen Soloperformance „Monster“ untersuche ich das Verhältnis von Angst und Selbstermächtigung, den Nutzen des eigenen Schattens aber auch das Gefühl von Außenseitertum, Isolation und „Otherness“ und die Manifestation dieser Themen im Symbol des „Monsters“. Das Monster ist nicht nur Sinnbild unserer unterdrückten Ängste und Impulse sondern auch Identifikationsfigur für Alle, die aus dem Rahmen dessen fallen, das gesellschaftlich als „normal“ und akzeptabel angesehen wird.

Kann die Selbstidentifikation als „Monster“ helfen, die eigene Außenseiterrolle zu akzeptieren? Oder errichtet sie eine unüberwindliche Wand zwischen mir und den anderen? Wie tief kann man ins Herz der eigenen Finsternis gehen, ohne sich selbst zu verlieren?  Dauer der Performance: ca. 30 min

Virtual Personalities - Performance (Schmitt&Schulz)

Die Bühnenperformance Virtual Personalities ist eine internationale Koproduktion von Schmitt&Schulz mit Mainzer Darstellern und Künstler-Kolleg*innen aus Portugal und Griechenland. Mit Hilfe von ausgefeilten Spielregeln und einem groben roten Faden werden die Mechanismen und Verhaltensweisen aus Social Media Platformen in den analogen Raum transformiert.  Dauer der Performance: ca. 1 Stunde

Produktion: pad, Schmitt&Schulz

About Life - Performance (Schmitt&Schulz)

Worum geht es eigentlich im Leben? Was ist wichtig? Wie sollte man leben, wie nicht? Was will man alles erreichen? Was sollte einem das Leben bieten?

Etwa in der Mitte unseres Lebens angekommen, ziehen ich und mein Kollege Peter Schulz Zwischenbilanz und stellen unser eigenes Leben auf den Prüfstand.

Ein doppel-Solo-Performance-Abend über Erinnerungen, Wünsche, Ziele, Hoffnungen, Enttäuschungen, Erfolge, Erfahrungen, Pannen, sentimentale Momente, traurige Ereignisse, große Emotionen, über das kleine und das große Glück. Dauer der Performance: ca. 2 Stunden

Produktion: pad, Schmitt&Schulz

nonstoponstage - Dauerperformance (Schmitt&Schulz)

nonstoponstage ist ein Dauerperformanceimprovisationsexperiment für zwei Performer, verortet an der Schnittstelle von bildendender und darstellender Kunst. Schmitt&Schulz betreten eine leere Bühne – noch ohne die geringste Ahnung, was darauf geschehen wird. Alles passiert aus dem Stegreif, aus einer Interaktion mit den Zuschauern, einem Impuls oder einer plötzlichen Inspiration heraus: ein in Tempo und Rhythmus variierender, aber nie abreißender Fluss an ästhetischen und hochgradig einfallsreichen, performativen Szenen. Dauer der Performance: 2 – 8 Stunden

Produktion: pad, Schmitt&Schulz

  • Jan 2019, pad Mainz: About Life (Performance zum Thema Lebensmitte / Schmitt&Schulz)
  • Aug 2019, „Kunstraum Alte Bürger“, Bremerhaven: peeping pad (Dauerperformanceinstallation im Schaufenster / Schmitt&Schulz)
  • Sept 2018, Kunstraum „Alte Bürger“, Bremerhaven: be-have – walking act Version (Walking Acts / Schmitt&Schulz)
  • Nov 2017, pad Mainz: be-have (Performance zum Thema Wahrnehmung und Verhalten / Schmitt&Schulz)
  • Jan 2017, pad Mainz: Bare Facts – the smile between my lips (Performance zum Thema Intimität und Privatheit / Schmitt&Schulz)
  • Nov 2015, pad Mainz: Höher, Schneller, Weiter (Ironisches Mega-Performance-Überforderungsevent mit 15 versch. Einzelprojekten / Schmitt&Schulz)
  • Nov 2014, pad Mainz: The Proformance (High-End-Performance zum Thema Mensch + Technik / Schmitt&Schulz)
  • Sept 2014, 100° Festival, Berlin + Nov 2013, pad Mainz: Wahrheit oder Pflicht (Frivoles Performance-Spiel im Duell / Schmitt&Schulz)
  • Dez 2012, pad Mainz: Das Ende! (7-teilige Infotainment-Performancereihe zum Thema Weltuntergang / Schmitt&Schulz u.a.)
  • Okt 2012, pad Mainz: Tanz ohne Tänzer 2 (Tanzperformance / Schmitt&Schulz)

Reihen, regelmäßige oder wiederkehrende Formate:

  • Feb 2019, Experimental Action, Houston, Texas: nonstoponstage (4-stündige Dauerperformanceimprovisation / Schmitt&Schulz)
  • Jul 2018, Sommerwerft-Festival, Frankfurt a.M.: nonstoponstage (4-stündige Dauerperformanceimprovisation / Schmitt&Schulz)
  • Aug 2017, Sprungturm-Festival, Darmstadt: nonstoponstage (2-stündige Dauerperformanceimprovisation / Schmitt&Schulz)
  • Jun 2017, Mainzer Museumsnacht: nonstoponstage (7-stündige Dauerperformanceimprovisation / Schmitt&Schulz)
  • Jun 2014, Mainzer Museumsnacht: nonstoponstage unlimited (8-stündige Dauerperformanceimprovisation / Schmitt&Schulz)
  • Jun 2012, Mainzer Museumsnacht: nonstoponstage 2 (8-stündige Dauerperformanceimprovisation / Schmitt&Schulz)
  • Feb 2012, Fluxus-Festival, zeitraumexit, Mannheim: nonstoponstage (6,5-stündige Dauerperformanceimprovisation / Schmitt&Schulz)

 

  • Okt 2014 – Sept 2019, pad Mainz: Watch&Eat (4-stündige Dauerperformanceimprovisation als regelmäßige Reihe / Schmitt&Schulz)

Sprachproben: